Flensburger Hefte

Sind wir noch zu retten?

Zerstörung oder Verwandlung der Erde?

ISBN: 978-3-926841-56-8
Einband: kartoniert
Informationen: 224 Seiten
Inhaltsverzeichnis: Download als PDF
Preis: 14,00 €

Kurzbeschreibung

Mit Beiträgen von: Birgit Diebel-Alberts, Jörn Ehlers, Thomas Höfer, Petra Kemper, Peter Krause, Heinrich von Lersner, Ian Cirksena Meerkamp van Embden, Klaus-Dieter Neumann, Nikolay I. Petrenko, Wolfgang Schad, Dierk Schneider, Otmar Wassermann, Wolfgang Weirauch, Ernst Ulrich von Weizsäcker; 8 sw. und 26 farb. Abb.

 

 

Noch nie war das Leben auf der Erde so bedroht wie derzeit. Es ist kein Geheimnis mehr, daß die Umwelt des Menschen in Gefahr ist. Die Horrormeldungen über das Waldsterben, die Erderwärmung, die Wüstenausdehnung, die radioaktive Verseuchung und die Schädigung der Ökosysteme reißen nicht ab. Es ist keineswegs Schwarzmalerei, wenn man die Vernichtung jeglichen menschlichen Lebens auf der Erde als Möglichkeit mit einbezieht. Der Initiator jeglicher lokaler und globaler Vergiftung und Zerstörung der Erde ist einzig und allein der Mensch. Es kann deshalb kaum verwundern, daß viele Menschen die Ansicht vertreten, die Erde würde ohne den Störenfried Mensch am allerbesten gedeihen. Eine diametral entgegengesetzte Ansicht erfährt man aber, wenn man sich in die geisteswissenschaftlichen Darstellungen Rudolf Steiners vertieft. Durch sie stellt sich die Frage nach Ursprung, Sinn und Ziel der Erdenentwicklung sowie der mit ihr verbundenen Menschen und geistigen Wesen sowie die Frage nach dem Bösen.

Ein Buch über den Sinn der Erdentwicklung, die schädigenden Eingriffe des Menschen, über Umwelterziehung, einen Bericht über einen Besuch beim Unglücksreaktor in Tschernobyl, die Vergiftungen des Erdorganismus, über Vorschläge einer ökologischen Realpolitik sowie das Miteinander von Ökologie und Ökonomie.

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Rezension in: pro Zukunft

Dieses Heft beschäftigt sich mit der Frage, ob der Mensch bereits unumkehrbare Bedingungen für die Zerstörung der Erde geschaffen hat oder noch die Kraft besitzt, sie physisch und psychisch zu retten? Mit Beiträgen u.a. von Petra Kemper, Wolfgang Weirauch und einem Interview mit Ernst U.v. Weizsäcker.

zurück zur Übersicht

Flensburger Hefte Shop Weida
Platz der Freiheit 20
D- 07570 Weida
info@flensburgerhefte-shop.de
Tel. +49 (03 66 03) 71 98 78